FANDOM


R Mox

Metalloxid Widerstand

Metalloxid-SchichtwiderständeBearbeiten

Metalloxid-Schichtwiderstände sind Widerstände, die als Widerstandmaterial Metalloxid verwenden und als Trägermaterial Keramik.



HerstellungBearbeiten

Auf den Keramikträger wird das Metalloxid aufgedampft. Danach wir auf diese Metalloxid ein Silikonzement aufgetragen. Diese Schicht ist sehr hart und mechanisch fast unzerstörbar. Da diese Schicht wie eine Röhre aufgebaut ist und keine Windungen hat, sind diese Widerstände induktionsarm.

EigenschaftBearbeiten

Metalloxidwiderstände können Überlastungen, hohe Temperaturen und andere ungünstige Umgebungsbedingungen aushalten. In dieser Technologie werden vor allem kleine Hochlasttypen für die Leiterplattenmontage angeboten (Richtwerte: 0.5W bis 5W), die under anderem dort eingesetzt werden, wo hohe Impulsbelastung auszuhalten sind (Alternative zum Kohle- und zum Drahtwiderstand). Im Vergleich zum Kohlewiderstand sind die Toleranzen geringer (Richtwerte 1% bis 5%), und es können, anders als beim Drahtwiderstand, höhere Widerstandswerte gefertigt werden.


WiderstandscodeBearbeiten

Schichtwiderstände sind meistens mit 5 Farbringen gekennzeichnet. Die ersten 4 Farbringe geben den Widerstandswert in Ohm an. Beim Kohleschichtwiderstand sind es meistens nur 3 Farbringe. Der Widerstandswert wird weniger genau angegeben. Der hinterste Farbring gibt über die Toleranz des Widerstandes auskunft.

In bearbeitung von OneStutz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki