FANDOM


R171b-250.jpg
Metallschichtwiderstände haben eine dünne Edelmetallschicht als Widerstandswerkstoff.

Herstellung
Bearbeiten

Für die Herstellung von Metallschichtwiderstände gibt es zwei Varianten:

DickschichttechnikBearbeiten

Bei diesem Verfahren wird Edelmetallschicht als Paste auf einen Hartglasträger (meistens Keramik) aufgetragen und eingebrannt. Der genaue Widerstandswert wird durch das Einschaben von Wendeln erreicht.

DünnschichttechnikBearbeiten

Bei der Dünnschichttechnik wird die Edelmetallschicht auch auf einen Hartglasträger eingebrannt, allerdings nicht als Paste, sondern sie wird durch eine Maske aufgedampft.

VerwendungBearbeiten

Metallschichtwiderstände zeichnen sich durch hohe Genauigkeit (Toleranz um 0.1%), kleinen Temperaturbeiwert und geringe Widerstandsänderung, allerdings auch kleinen Leistungen aus. Man verwendet solche Widerstände hauptsächlich als Präzisionswiderstände.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki